2016er Secco, Festzeit

Dieser Secco entpuppt sich als Gaumenschmeichler und Spaßmacher in einer Person. Dicht, voll und saftig, mit zartem Schmelz und ein Duft von wilden Rosen, Erdbeeren, Süßholz, Zitrus und ein leichter Hauch von Staudensellerie. Die Kohlensäure lässt die verschiedenen Geschmäcker auf der Zunge tanzen. Ein wunderschönes Spiel zwischen Süße und Säure erwartet einen.